Online Booking



28.07. MI -
29.07. DO -
30.07. FR ab 119 €
31.07. SA ab 99 €
Tagesraten exkl. Frühstück

Heidelberg
STADT DER ROMANTIK

Herzlich willkommen in einer der schönsten Städte des Landes! Wussten Sie, dass Mark Twain seine Idee zu Huckleberry Finn am Ufer des Neckars fand? Und auch die großen Dichter und Maler der Romantik machten es ihm gleich und ließen sich von dem harmonischen Ensemble aus Schloss, Altstadt und Fluss inmitten der Berge inspirieren. Heidelberg wusste seine Besucher schon immer zu bezaubern.

Nehmen Sie uns mit auf Ihre Reise durch die Stadt der Romantik und erkunden Sie die Altstadt bei einem Rundgang mit den schönsten Sehenswürdigkeiten und der längsten Fußgängerzone Europas, umgeben von malerischen Bergen und Wäldern.



Schloss Heidelberg

Heidelberger Schloss

Steil am Nordhang des Königstuhls gelegen inmitten grüner Wälder, erhebt sich die Schlossruine über den Dächern der Altstadt. Fünf Jahrhunderte lang haben hier die Kurfürsten der Pfalz residiert. Heute zählt sie zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Europas und zieht jedes Jahr die Gäste der Stadt in ihren Bann.

www.schloss-heidelberg.de

 
Altstadt Heidelberg

Altstadt

Sie ist das Herz und die historische Mitte Heidelbergs – die Altstadt. Erstmals 1196 urkundlich erwähnt, ist sie für ihren einzigartigen Dreiklang aus Stadt, Bergen und Fluss weltberühmt. Mit ihren engen Gassen und barocken Altbauten zieht die Hauptstraße jedes Jahr rund drei Millionen Besucherinnen und Besucher an und lädt zum Shoppen und Verweilen ein. Mit 1,6 km Länge zählt die Hauptstraße zu eine der längsten Fußgängerzonen Europas.

 
Heidelberg Philosophenweg

Philosophenweg

Der Philosophenweg ist das Panorama Highlight der Stadt! Der Weg führt auf der gegenüberliegenden Seite des Neckars am Südhang des Heiligenbergs entlang und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das romantische Stadtpanorama Heidelbergs. Dank seines milden Klimas gedeihen hier neben Exoten wie der japanischen Wollmistel und amerikanischen Zypresse auch Bambus, Palmen und Pinien.

 
Heidelberg Thingstätte

Thingstätte

An der höchsten Stelle des Heiligenbergs, unterhalb der Ruinen des Klosters St. Michel, befindet sich die Thingstätte, eine der größten Bauwerke und Hinterlassenschaften nationalsozialistischer Zeit. Die in 1934 erbaute Freilichtbühne wurde seinerzeit für Propagandaveranstaltungen und Kundgebungen genutzt. Und auch die sogenannten Thingspiele der Nationalsozialisten fanden hier statt.

 
Heidelberg Alte Brücke

Alte Brücke

Die alte Brücke (Karl-Theodor-Brücke) zählt zu einer der letzten Beispiele klassischer Brückenbaukunst aus Stein und wurde im 18. Jahrhundert unter dem Kurfürst Karl Theodor erbaut. Die 200 Meter lange Bogenbrücke verbindet die Altstadt mit dem Neckarufer am östlichen Ende des Stadtteils Neuenheim. Während des Zweiten Weltkrieges sprengten deutsche Soldaten die Originalbrücke. Bereits zwei Jahre später konnte sie dank einer Spendenaktion wieder aufgebaut und eingeweiht werden.

 
Heidelberg Königstuhl

Königstuhl

Nur einen Katzensprung von der Heidelberger Altstadt entfernt, befindet sich in 567,8 Meter Höhe der höchste Berg der Stadt, der Königstuhl. Von hier aus haben Wanderer eine phantastische Aussicht über Heidelberg, das Neckartal und die Rheinebene. Über eine steile Treppe gelangen Spaziergänger vom Schloss aus direkt hinauf auf den Berg. Wer es bequemer mag, nimmt die Bergbahn: Seit 1907 bringt sie Besucher von der Talstation Kornmarkt über die Stationen Schloss und Molkenkur bis zur Spitze des Königstuhls.

www.bergbahn-heidelberg.de

 
Heidelberg Deutsches Apothekenmuseum

Deutsches Apotheken-Museum

Eine Reise durch die Pharmaziegeschichte: Gegründet 1937 in München, fand das Deutsche Apotheken-Museum nach kriegsbedingter Schließung, Zerstörung und Wiedereröffnung in Bamberg seinen endgültigen Standort im Heidelberger Schloss. Die Dauerausstellung bietet faszinierende Einblicke in die weltbekannte Geschichte der Pharmazie von der Antike bis ins 21. Jahrhundert. Mit bis zu 600.000 Besuchern pro Jahr zählt sie zu den meistbesuchten Museen des Landes.

www.deutsches-apotheken-museum.de

 
Heidelberg Heiliggeistkirche

Heiliggeistkirche

Die Heiliggeistkirche ist die größte und bedeutendste Kirche Heidelbergs und befindet sich inmitten der Altstadt. Ihr Turm beherrscht und prägt das Stadtbild. Sie war einst die Grablege der Kurfürsten der Pfalz und beherbergte die Bibliotheca Palatina, eine der wichtigsten deutschen Bibliotheken der Renaissance. Heute finden in der Heiliggeistkirche neben Gottesdiensten und ökonomischen Andachten zahlreiche Konzerte, Ausstellungen und Kirchenführungen statt.

www.ekihd.de

 
Alte Universität Heidelberg

Alte Universität

Die in 1386 gegründete Ruprecht-Karls-Universität ist die älteste Fakultät Deutschlands und die renommierteste Bildungseinrichtung Heidelbergs. Das Gebäude der Alten Universität, auch Domus Wilhelmina genannt, wurde in den Jahren 1712-1735 errichtet. Sie beherbergt neben dem Universitätsmuseum sowie dem historischen Studentenkarzer auch die Aula der Alten Universität, deren Ausstattung als ein Hauptwerk des Heidelberger Barock gilt.

 
Heidelberg Neckarschifffahrt

Neckarschifffahrt

Egal, ob Sie Heidelberg zum ersten Mal besuchen oder die Heimatregion neu entdecken möchten: Vom Wasser aus erleben Sie die Stadt entlang des Neckartals mit ihren Burgen und Schlössern aus einer ganz neuen Perspektive. Die Touren bieten zahlreiche Möglichkeiten, um auf einer der schönsten Flussstrecken Deutschlands für Abwechslung und Entschleunigung zu sorgen.

www.weisseflottehd.de

 
Seite nach oben